Mallorca alles inklusive
  Biniamar
 

Biniamar


Lange hat es gedauert, bis ich es endlich einmal geschafft habe, dieses idyllische Dörfchen zu besuchen. Die etwa 350 Einwohner, die hier ihr Zuhause gefunden haben, können sich glücklich schätzen, hier zu wohnen. Zwar gibt es in dem Ort, der verwaltungsmäßig zu Selva gehört, nur wenig Freizeitaktivitäten, aber der Urlauber nutzt den Ort gerne als Startplatz für Wanderungen oder Fahrradexkursionen. Die Landschaft rings um Biniamar eignet sich bestens für derartige Ausflüge.

Blick in die Gassen
  
© Mallorca-alles-inklusive

Jeden Donnerstag lebt der Ort ein wenig auf. Dann gibt es auf dem Marktplatz einen kleinen Wochenmarkt und somit doch noch viele Möglichkeiten, das Neueste über Gott und die Welt zu erfahren. Wie überall auf Mallorca ist es in diesem Dörfchen auch so, dass die Markttage quirlig und äußerst lebendig gestaltet sind. Manchmal habe ich das Gefühl, dass es der Senora vorrangig gar nicht um die paar Kartoffeln, Äpfel oder frischen Fisch geht, die sie in den typischen Korbtaschen nach Hause trägt. Vielmehr trifft man sich auf dem Markt, um Neuigkeiten auszutauschen oder sich in einem der kleinen Cafes einen Cafe con Leche oder Cortado zu genehmigen. Diese Bars bieten neben den entsprechenden Getränken natürlich auch die bekannten Tapas an.

Und auch hier - wieder wie vielerorts auf Mallorca - gibt es um die Placa herum irgendwo einen schönen Brunnen.

Pozo                                              Esglesia                                       Electricidad
    
© Mallorca-alles-inklusive

Die hübsche Kirche, die der Heiligen Tecla geweiht ist, kann der Besucher des Ortes nicht verpassen. Mitten im Ort gibt es das Cas Comte - Petit Hotel & Spa. Es verfügt über einen wunderschönen Garten, der auf jeden Fall lohnt, besichtigt zu werden. 

Jardines                                  Information                                        Hotel
 
 
© Mallorca-alles-inklusive

Schlendern Sie ein wenig durch die kleinen Gassen und Winkel des Ortes. Ich habe selten einen so gepflegten Ort auf Mallorca gesehen. Auch hier, wie z.B. augenscheinlich in Fornalutx oder Valldemossa, schmücken die Einwohner ihre Hauseingänge, Balkone und Fenster mit Blumen und anderen Dekogegenständen. Verlaufen können Sie sich auch nur schwer.

Impressionen
   
              
© Mallorca-alles-inklusive

Als regelmäßiger Leser meiner Seite werden Sie gemerkt haben, dass ich immer auf der Jagd bin nach interessanten und schönen Fotomotiven. Kaum ein Brunnen, Kreisverkehr, Patio oder Kirche ist vor mir sicher. So bin ich auch in Biniamar fündig geworden und lasse den Leser an meinen Fundstücken gerne teilhaben.

Jedes Jahr zelebriert der Ort eine Feier zu Ehren seiner Heiligen Tecla. Immer am 23. September wird gefeiert, was das Zeug hält.


     
 
  Seit dem 01.04.2012 waren bereits 512165 Besucher auf unserer Mallorca-Seite