Mallorca alles inklusive
  Camp de Mar
 

Camp de Mar


Wer seinen Urlaub ein wenig ruhiger angehen möchte, für den ist Camp de Mar eine gute Alternative. Ein feiner weißer Sandstrand ist bestens geeignet für Familien. Der Ort selbst ist ebenso empfehlenswert wenn Sie Golfer oder Tennisspieler sind. Für jede Art von sportlicher Betätigung findet sich ein Anbieter oder ein Partner. Sogar die Hotels oder auch die kleinen Hostals haben sich auf diese Urlauber spezialisiert. Als kleiner und ruhiger Gegenpol zum mondänen Port d`Andratx hat sich Camp de Mar seinen Platz unter den Urlaubern mehr als verdient.

Klein und fein - Camp de Mar
   
© Mallorca-alles-inklusive

Etwas außergewöhnlich ist ein Restaurant welches auf einem kleinen vorgelagerten Eiland liegt. Erreichbar nur über einen hölzernen Steg kann der Gast hier nicht nur gut speisen, sondern auch seine Gedanken über das Meer zu seinen Liebsten nach Hause schicken. Insulaner nennen diese Bar gerne "Alcatraz". Liegt es vielleicht daran, dass der Gast nicht wieder gehen möchte oder kann.

Blick vom Restaurant zum Strand

Camp de Mar ist von einigen Bergen, die Ausläufer der Serra de Tramuntana sind, umringt und ist bestens für Wanderfreunde, Radfahrer oder Ruhesuchende geeignet. Wenn man alles zusammen nimmt, ist das Fazit: Camp de Mar ist ein kleiner und feiner Ort der Ruhe und Gelassenheit bietet. Besuchen Sie auf jeden Fall eines der vielen guten Fischrestaurants, es lohnt sich. Fisch Ahoi

Michael Schumacher        Roger Moore (007)
      
©
Morio                                                   © Allan warren

Ich behaupte sogar, dass der Ort eine gewisse Exklusivität hat. Zumindest denken das auch wohl die relativ zahlreichen Promis die in den Sommermonaten den Ort besuchen. Wer ein wenig sich umschaut kann eventuell auch mal einem Michael Schuhmacher oder Estefania Küster, die Ex von Dieter Bohlen oder dem Volksmusik und Schlagerduo Judith und Mel begegnen. Selbst internationale Stars sind ab und an vertreten. Roger Moore der ehemalige 007 hat sich in Camp de Mar auch schon einmal von den Strapazen des Jetsets ausgeruht. 

Vom Boot aus gesehen
     
© Mallorca-alles-inklusive

Auch vom Wasser aus macht Camp de Mar eine gute Figur. Es lohnt sich eine Bootstour mitzumachen und sich die Küste einmal aus einer anderen Perspektive anzusehen.

 

 
  Seit dem 01.04.2012 waren bereits 528988 Besucher auf unserer Mallorca-Seite