Mallorca alles inklusive
  Lloret de Vistalegre
 

Lloret de Vistalegre


Es gibt viele Orte oder Dörfer in der Tiefebene Es Pla, die sich um die Ehre und Bezeichnung streiten, genau der Mittelpunkt der Insel zu sein. Darunter befindet sich auch Lloret de Vistalegre. Das Dorf hat mehrmals im Verlauf der Zeit seinen Namen geändert. Am Anfang hieß es Manresa, später dann Llorito und heutzutage Lloret de Vista Alegre. Vielleicht liegt die häufig falsche Schreibweise des Ortes an diesem mehrfachen Wechsel des Namens. Der Ortskern liegt, wie von weitem sichtbar, auf einem Hügel.

Ackerbau ist in der Region Es Pla bestimmend. Auch heute noch ist es der Haupterwerbszweig der Bevölkerung, obwohl er auch hier rückgängig ist, wie in vielen anderen Orten auf der Insel auch. Es ist nachgewiesen, dass die Einwohner des Ortes schon vor vielen Generationen Experten in der Landwirtschaft waren. Unter den Persönlichkeiten des Dorfes ragt der Landwirt Monserrat Fontanet heraus, der bereits im 18. Jahrhundert das bekannte Werk "Die Kunst des Ackerbaus" verfasst hat, ein Fachbuch mit Tipps, Ratschlägen und Techniken zur Bestellung des fruchtbaren Bodens. Dieser vielseitige Payes (Bauer) entwickelte die Canaleta de Massanella. Eine Wasserleitung, die auch heute noch als ein Wunderwerk der hydraulischen Konstruktion genannt wird. Einige Einwohner behaupten, dass er sogar den Dreschwagen erfunden hat.

   

Prägende Bauwerke in Lloret de Vistalegre sind zweifelsfrei die Mühlen und Brunnen. Viele Jahre bereits tragen sie entscheidend zum Landschaftsbild dieses Ortes bei. Außerhalb des Stadtzentrums kann der Besucher von Lloret de Vistalegre bereits seit dem 13. Jahrhundert den für jeden zugänglichen Naturpark Sa Comuna bestaunen. Diese von Wald und Pinien geprägte Landschaft wurde 1927 zum Monte de utilidad pública (Katalog für öffentlich, speziell geschützte Gebiete) erklärt. Hier treffen sich die Bewohner des Dorfes, um Feste und die Pancaritats (Brotspende) zu feiern und in letzter Zeit wird man sich mehr und mehr des großen Wertes dieser Landschaft für Lloret de Vistalegre bewusst und widmet sich dem Schutz und Erhalt.

Mit dem Ziel, die Menschen auf dem Land und die häufigste Frucht dieser Gegend zu ehren, feiert man in diesem Dorf ein besonderes Fest: Die Fiesta de Es Sequer. Die Feige (eine anspruchslose, aber exquisite Frucht) und alle ethnologischen Elemente, die mit dem traditionsreichen Anbau auf Mallorca in Zusammenhang stehen, sind die Hauptdarsteller einer Fiesta im Herbst, die man in Lloret de Vistalegre feiert, um die Traditionen und die Kultur des Dorfes zu erhalten.

Und wenn wir schon von den Festen sprechen: In Lloret de Vistalegre gibt es ein unfehlbares Mittel, das jede Veranstaltung zu einem besonderen Ereignis macht: Raketen und Feuerwerk. Wenn die Menschen den Lärm einer Rakete hören, die am Himmel explodiert, ihn erleuchtet und in fantastische Farben und Formen hüllt, verleihen sie damit ihrer Freude Ausdruck, auf der Erde zu sein und in dieser Gemeinde zu leben.

In Ihrem idyllischen Urlaubsort Lloret de Vistalegre können Sie die Seele baumeln lassen und absolute Erholung erleben.

Bereits Anfang des 16. Jahrh. lebten hier schon etwa 18  Familien.  Heute gibt es etwa 1300 Bewohner, die sicher zu Recht sehr stolz auf ihren kleinen, landwirtschaftlich orientierten Ort sind. Falls Sie wissen wollen, wie Mallorca vor etwa 30 Jahren aussah, sollten Sie einmal hierhin kommen. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Kommen Sie für einen angenehmen Spaziergang. Vielleicht gönnen Sie sich einmal ein köstliches pa amb oli, gefolgt von einem ordentlichen café con leche.

Anm. der LAG des Seitenbetreibers: Darf es endlich auch mal ein Cortado sein?

Antwort des Betreibers: Ja gerne, am Besten demnächst auf der Insel.

Hier die Internetpräsenz vom Ajuntament de Lloret de Vistalegre

Quelle: Ajuntament de Lloret de Vistalegre

 
  Seit dem 01.04.2012 waren bereits 511971 Besucher auf unserer Mallorca-Seite